Entwicklung von Marken etc.

Entwicklung von Marken, Abzeichen, Färbung und Haarkleid

Der Welpe, den Sie im Alter von drei bis acht Wochen beim Züchter besuchen und der vielleicht Ihr Hund wird, wird Sie vor einige Fragen stellen, denn er sieht absolut noch nicht so aus wie Sie sich Ihren erwachsenen Hund vorstellen.

Das Welpenfell ist plüschig und stumpf und lässt noch jeden Glanz vermissen.

HP Infos

 

Blonde Welpen sind noch sehr hell. Bitte achten Sie auf die Farbe der Behänge. Sie lässt die spätere Tönung erahnen, ist aber noch beige und wird erst blond. Auch die gewünschten Aufhellungen sind noch nicht zu sehen oder nur zu erahnen. Ein blonder Hovawart wird mit steigendem Alter immer einen Ton dunkler.

 .
Hündin, blond, 10 Jahre

Weiße Abzeichen wirken sehr groß, aber sie wachsen nicht im gleichen Maße mit, sondern verkleinern sich optisch. Erlaubte weiße Abzeichen gibt es an der Brust, wenn sie sich auf die Brust begrenzen und an Zehen und Pfote, die dem ungeübten Betrachter  riesig erscheinen. Auch einzelne weiße Haare an der Rutenspitze sind erlaubt. Vor allem schwarze Welpen sehen oft wie kleine Harlekine aus.

. 1 Woche alt

.  8 Wochen alt

. knapp 2 Jahre alt

Die Zeichnung der schwarzmarkenen Hovawarte ist nicht einheitlich. Grundsätzlich gilt, dass eine schwache Markenzeichnung toleriert wird, überzeichnete Marken aber unerwünscht sind. Auch die Markenzeichnung entwickelt sich erst im Laufe der Zeit. Sehr viele Welpen haben noch einen ganz schwarzen Kopf und die Marken an der Brust fehlen auch noch. Die ersten Marken erscheinen meist erst nach und nach mit den Fellwechseln.

. 1 Woche alt

. 12 Wochen alt

 . 2 Jahre alt

Die Markenzeichnung an den Beinen ist allerdings bereits im Welpenalter sichtbar. Gerade die netten Augenpunkte lassen oft noch ein bis zwei Jahre auf sich warten, dann läuft man aber nicht Gefahr, dass sich aus den Punkten eine Brille entwickelt, die genauso wie doppelte Brustmarken nicht erlaubt ist. Auch bei den schwarzmarkenen Hovawarten gilt, von Jahr zu Jahr wird die Zeichnung deutlicher und ausgeprägter und der Goldton kommt mehr zum Vorschein.

  . acht Wochen alt

 

  . 4 Jahre alt

Die Pigmentierung der unbehaarten Haut entwickelt sich bei blonden Hunden ebenfalls erst nach der Geburt Stück für Stück. Bei der Geburt sehen sie aus wie kleine „Schweinchen“ und die Pigmentierung entwickelt sich sehr individuell, beginnend nach einigen Tagen oder auch erst Wochen und Monaten. Nicht alle werden ein durchgehend dunkles Pigment entwickeln und es wird sich immer mit den Jahreszeiten und mit dem Alter ändern. Eine nicht vollständige Pigmentierung ist kein Standardfehler. Auch dunkle Hovawarte können mit einem noch nicht vollständigen Pigment geboren werden, das sich aber ausbildet und im Laufe ihres Lebens wieder rosa Flecken (z.B. an den Lefzen durch eine Verletzung) bekommen.

 .mit ausgeprägtem Pigment

 

 . mit weniger ausgeprägtem Pigment

 

Die genaue Beschreibung entnehmen Sie bitte dem Rassestandard.

Ihr Welpe muss nicht perfekt gezeichnet sein, denn jeder Hund besteht nicht nur aus seinem Haarkleid samt Färbung sondern auch aus einem harmonischen Körperbau, einer schönen Kopfform, einem Gangwerk, das seine Bewegungsfreudigkeit zeigt und vielem mehr. Ganz wichtig ist: nur ein freundlicher, ausgeglichener Hund kann seine Vorzüge zur Geltung bringen.

In diesem Sinne, gönnen Sie Ihrem Hund eventuell einen kleinen Makel genauso wie sich selbst.

 U. Stickel